Browsed by
Tag: 12. Mai 2020

Abschottung, Tag 60

Abschottung, Tag 60

(Uff, jetzt steht da eine 6 vorne.)

Ich gehe zu spät ins Bett und schlafe dann zu wenig. Das ist nicht schlau, aber irgendwie komme ich nicht aus der Spirale. Es ist so viel Arbeit derzeit, dass ich halt irgendwann nochmal sowas wie Freizeit haben will. Und das geht dann halt nur abends bzw. nachts, weil abends ja auch noch arbeite.

Es ist echt viel Arbeit. Viel zu viel Arbeit. Das Kind geht total unter. Ich schaffe es gerade so, ab und zu bei ihm reinzuschauen und zu fragen, ob er Hausaufgaben gemacht hat. Ich lasse ihn viel zocken. Ich gerate an mein Limit. Und es hat nix mit der Abschottung zu tun, sondern einfach mit zu viel Arbeit. Am späten Nachmittag geht wieder mal nichts mehr und ich muss mich hinlegen. Der RB kümmert sich ums Essen.

Eine e-Mail kündigt an, dass das Kind ab morgen wieder Rugby-Training hat. Naja, zumindest in Teilen: Lauf- und Konditionstraining sowie Passübungen. Die Regelungen drumherum sind sehr klar und so habe ich ein gutes Gefühl, das Kind wieder zum Training zu schicken.

Nach dem Essen muss ich wieder arbeiten. Wieder bis bis spät in die Nacht, weil Dinge einfach fertig werden müssen.

Achach, ich freue mich, wenn die Woche rum ist.