Durchsuchen nach
Monat: Mai 2021

Leichte Zahlenmodifikationen

Leichte Zahlenmodifikationen

Stand: Ende Kalenderwoche 19*

Bis zu dieser Woche sind insgesamt 46.508.623 Impfdosen nach Deutschland geliefert worden, davon

  • waren 78 % mRNA-Impfstoffe (22 % – logischerweise – Vektorimpfstoffe)
    • genau 69 % Comirnaty und 21 % Vaxzevria (10 % Moderna und Johnson&Johnson)
  • sind 86 % bereits verimpft worden (40.075.392 = 30.743.232 (Erst-) + 9.332.160 (Zweitimpfung))

Das heißt, dass 21.411.072 Menschen noch eine Zweitimpfung brauchen (die knappe halbe Million J&J-Impflinge unterschlage ich jetzt einfach mal). Wir aber „nur“ 6.433.231 Impfstoff auf Halde haben. Damit würde der am Ende von KW19 verbleibende Impfstoff nur noch für rund jede Dritte, die noch eine Zweitimpfung braucht.

Realistisch betrachtet werden wir aber weiterhin Impfstoff geliefert bekommen. Seit der jeweiligen Zulassung liefern durchschnittlich pro Woche

  • BioNTech/Pfizer 1,53 Millionen Impfosen
  • Moderna 235.300 Impfosen
  • AstraZeneca 638.500 Impfdosen
  • Johnson&Johnson 118.350 Impfdosen

Ich betone nochmal, dass das der wöchentliche Durchschnitt seit der ersten Lieferung ist. Da spielen halt auch die sehr geringen Liefermengen in der Anfangszeit rein. Aber selbst wenn wir damit rechnen, bekommen wir wöchentlich rund 2,5 Mio Impfdosen geliefert. Wir bräuchten noch rund 38 Wochen bis wir ausreichend Impfstoffdosen, um alle ≥ 16 Jahre zweimal geimpft zu haben. Das wäre Ende des Jahres. Aber allein in dieser Woche kamen von

  • BioNTech/Pfizer 3,46 Millionen Impfosen
  • Moderna 566.000 Impfosen
  • AstraZeneca 1,13 Mio Impfdosen
  • Johnson&Johnson keine Impfdosen

Also 5,1 Mio Impfdosen, mit denen wir dann in 21 Wochen ausreichend Impfdosen für alle ≥ 16 Jahre hätten. Das ist Ende September.**

Ich finde diese Zahlen gar nicht so schlimm.

————————-
* Die Zahlenwerte sind tw. gerundet.

** Natürlich ist dann noch nicht jede unbedingt zweifach geimpft (wegen Impfabständen und so.)

Quelle: Statista

Mehr Zahlen

Mehr Zahlen

Weil alle so auf den Boomern rumhacken, auch dazu ein paar Zahlen. Viele habe ich allerdings nicht gefunden – und auch nur ab 60 Jahren.

1. Anzahl pro Altersgruppe*

  • ≥ 80 Jahre: 5.681.135
  • 70-79 Jahre: 7.514.272
  • 60-69 Jahre: 10.504.803

2. Impfquote in diesen Altersgruppen**

  • ≥ 80 Jahre: 80 % sind geimpft, also 4,54 Mio
  • 70-79 Jahre: 55 % sind geimpft, also 4,13 Mio
  • 60-69 Jahre: 30 % sind geimpft, also 3,15 Mio

Leider ist nicht klar, zu welchem Anteil bereits vollständiger Impfschutz besteht. Es ist zu vermuten, dass mit steigendem Alter die Quote deutlich steigt. Aber letztlich sind 11,82 Mio Menschen ≥ 60 Jahre geimpft, das ist ziemlich genau die Hälfte. Das ist gar nicht mal so gut.

Pflegebedürftig sind in dieser Altersgruppe 3,25 Mio (14 %).*** Wenn wir also davon ausgehen, dass alle (jaja, aber wenigstens die allermeisten) Pflegebedürftigen bereits geimpft sind, bleiben 8,57 Mio „Boomer“, die jetzt rumreisen dürfen und die Wirtschaft retten sollen. Aber es ist wohl allen klar, dass von den 8,57 Mio noch einige abgezogen werden müssen… Und egal wie, es bleibt ein kleiner Anteil an der Gesamtbevölkerung.

—————————–
* Statista-Zahlen

** Zahlen hier gefunden

*** Quelle

Zahlenschlacht

Zahlenschlacht

Kalenderwoche 18*

Bis zu dieser Woche sind insgesamt 41.442.573 Impfdosen nach Deutschland geliefert worden, davon

  • waren 78 % mRNA-Impfstoffe (22 % – logischerweise – Vektorimpfstoffe)
    • genau 69 % Comirnaty und 20 % Vaxzevria (11 % Moderna und Johnson&Johnson)
  • sind 93 % bereits verimpft worden (38.646.171 = 29.823.801 (Erst-) + 8.822.370 (Zweitimpfung))

Das heißt, dass 21.001.431 Menschen noch eine Zweitimpfung brauchen (die knappe halbe Million J&J-Impflinge unterschlage ich jetzt einfach mal). Wir aber „nur“ 2.796.402 Impfstoff auf Halde haben. Unter dieser nackten Zahlenbetrachtung wirkt die Meldung aus Niedersachsen, dass sie kurzfristig Erstimpfungen aussetzen wollen, gar nicht mehr so unsinnig.

Also vorausgesetzt wir bekommen keinen Impfstoff mehr geliefert.

Entweder weiß Niedersachsen mehr als alle anderen ODER DIE NIEDERSÄCHSISCHE IDEE IST EINFACH QUATSCH. Und selbst wenn Niedersachsen mehr wüsste, wäre es unsinnig, denn der diese Woche verbleibende Impfstoff reicht nur noch für maximal jede Zehnte**, die noch eine Zweitimpfung braucht.

Realistisch betrachtet werden wir aber weiterhin Impfstoff geliefert bekommen. Seit der jeweiligen Zulassung liefern durchschnittlich pro Woche

  • BioNTech/Pfizer 1,44 Millionen Impfosen
  • Moderna 216.000 Impfosen
  • AstraZeneca 650.000 Impfdosen
  • Johnson&Johnson 157.800 Impfdosen

Ich betone nochmal, dass das der wöchentliche Durchschnitt seit der ersten Lieferung ist. Da spielen halt auch die sehr geringen Liefermengen in der Anfangszeit rein. Aber selbst wenn wir damit rechnen, bekommen wir wöchentlich rund 2,5 Mio Impfdosen geliefert. Wir bräuchten noch rund 37 Wochen bis wir ausreichend Impfstoffdosen, um alle ≥ 16 Jahre zweimal geimpft zu haben. Das wäre Ende des Jahres. Aber allein in dieser Woche kamen von

  • BioNTech/Pfizer 3,47 Millionen Impfosen
  • Moderna 550.800 Impfosen
  • AstraZeneca 1,5 Mio Impfdosen
  • Johnson&Johnson 216.600 Impfdosen

Also 5,74 Mio Impfdosen, mit denen wir dann in 16 Wochen ausreichend Impfdosen für alle ≥ 16 Jahre hätten. Das ist Ende August.***

Ich finde diese Zahlen gar nicht so schlimm.

————————-
* Die Zahlenwerte sind tw. gerundet.

** Die verimpften Dosen sind Stand 13.5. Bis Ende KW 18 werden wohl noch so 2-3 Millionen verimpft.

*** Natürlich ist dann noch nicht jede unbedingt zweifach geimpft (wegen Impfabständen und so.)

Quelle: Statista