Keine Angst?!

Keine Angst?!

Irgendwann, irgendwo auf dieser Welt, in diesem Leben ist etwas verloren gegangen. Wir haben verlernt, aufeinander zu achten. Wir haben verlernt, die Zeichen zu deuten. Wir hören nicht mehr hin. Wir hören die Zwischentöne nicht mehr. Erst wenn es laut wird, merken wir was. Doch dann ist es zu spät. Wir stehen wie das Kanninchen vor der Schlange. Mit großen Augen und wissen nicht, was zu tun ist.

Und immer mehr scheinen sich trotzdem Ohropax in die Ohren zu stecken. Wenn wir es ignorieren, geht es vielleicht vorbei.

Das Erlebnis gestern vorm, anm und im Frankfurter Hauptbahnhof zeigt mir deutlich:

Die Nazis gehen über Leichen. Sie gingen schon immer über Leichen. Wir alle wissen, wie viele Leichen sie produziert haben. Ja, ich wähle das Wort bewusst, denn es war eine Tötungsmaschinerie.
Und die neu erstarkten Nazis werden über noch mehr gehen. Sie haben schon angefangen. Ihnen ist jedes Mittel recht.
Wir werden sie nicht mit Gesprächskreisen und Verständnis aufhalten können!

Wenn gesundheitlich nichts dazwischenkommt, habe ich noch locker 35-40 Jahre zu leben. Doch wie werde ich sie erleben? Ich habe mich – bewusst – angreifbar gemacht und werde das auch weiterhin machen. Was wird mit Menschen wie mir passieren, wenn die Nazis wieder an der Macht sind? Was passiert mit meinem Kind?

Ja, das macht mir Angst, aber ich kann mich nicht von dieser Angst leiten lassen. Ich will es nicht. Denn Angst und Schweigen werden uns die Freiheit nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.