Urlaub (Tag 6)

Urlaub (Tag 6)

Doch, doch, dieser Tag war schon sehr nah an „perfekter Urlaubstag“ dran. Und das, obwohl …
… der Wecker um 6h00 klingelte,
… das Wetter morgens sehr össelig war,
… wir insgesamt knapp 3 Stunden im Bus, 2 Stunden auf Fähren und 1,5 Stunden auf einem kleinen Boot verbracht haben,
… wir zwischendurch ziemlich Seegang hatten.
… irgendwann Hangryness, Overflow und Müdigkeit zusammenkamen,

denn: Wir waren bei den Puffins!* Und ich bin sehr glücklich darüber.

Und weil eine Glück bekanntlich teilen soll, „müsst“ Ihr euch ein paar Bilder angucken (Klick aufs erste Bild macht groß):

——————————–
* Und sicher wäre es toll gewesen, wenn wir noch länger hätten da sein können, aber ich kann auch verstehen, dass jede Gruppe nur eine Stunde auf Staffa rumturnen darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.