Wahlsonntag

Wahlsonntag

Erstaunlich, was alles in so einen Sonntag passt, obwohl wir erst um 2h00 im Bett waren. Und zu dem Zeitpunkt auch nicht nüchtern.

  • pünktlich aufgestanden (10h00)
  • Kind befrühstückt und
  • zum Aikido geschickt
  • Himbeer-Mohn-Eis angesetzt
  • geduscht
  • zum Bäcker gegangen
  • wählen gegangen
  • Thunfisch-Dip angerührt
  • gefrühstückt, parallel
  • Dinge gesucht und
  • Dinge ausgedruckt
  • zum Dojo gegangen
  • dem Kind beim passagieren zugeguckt

    Stolzer Aikidoka mit organgem Gürtel
  • mich mit der Co-Elterbeirätin besprochen
  • geschwätzt und gegessen
  • nach Hause gegangen
  • Balkon hergerichtet
  • Pastis getrunken
  • Bärlauch-Butter gemacht
  • Gäste empfangen
  • getrunken, gegrillt, gegessen, gelacht
  • diskutiert
  • Wahlergebnisse beobachtet
  • Eis gegessen
  • diskutiert
  • Gäste verabschiedet*
  • mit meiner Mutter telefoniert**
  • Kind ins Bett gebracht***
  • diskutiert
  • Eis gegessen
  • versucht, Tatort nachzugucken
  • kurze Panik gehabt, dass meine Stimme heute nicht gezählt wurde

——————————-
* Die lustige Schottland-Reisegruppe, also die für die ersten 4 Tage, hat sich heute erstmals komplett kennengelernt. Jetzt bin ich etwas entspannter, was diese Reisekonstellation anbelangt.

** schlucken müssen, weil meine Mutter erkannt hat, dass es bei meinem Vater nicht mehr um Heilung geht

*** genau genommen der RB, nachdem er Männergespräche mit dem Kind geführt hat. Ich kam nur zum Kuss geben dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.