Browsed by
Tag: 21. Mai 2019

Nicht gebucht

Nicht gebucht

Es sieht leider so aus, als hätte ich mit dem Alter ein neues Feature freigeschaltet: Migräne. Noch spreche ich von migräneartigen Kopfschmerzen, da ich ja noch keine Diagnose habe. Dank meinem Job weiß ich, dass der Übergang zwischen Spannungskopfschmerz und Migräne so fließend ist wie der Übergang zwischen episodischer und chronischer Migräne. Letztlich ist es eine Ausschlussdiagnose*.

Ich vermute mal stark, dass es eine hormonell induzierte episodische Migräne ist. Ich muss es nochmal beobachten, aber die migräneartigen Kopfschmerzen treten sehr unregelmäßig und mit weitem Abstand voneinander auf. Ob sie zu einem bestimmten Moment im Zyklus auftreten, kann ich noch nicht genau sagen. Sie treten ja glücklicherweise nicht jeden Monat auf. Allerdings sind sie sich jedes Mal sehr ähnlich: Mir ist von jetzt auf gleich kodderig bis schlecht. Der Kopf fühlt sich an, als hätte ich einen Helm auf, der zu eng ist und auch enger wird. Und auf einmal geht nichts mehr: Ich muss mich hinlegen.

Ich werde wohl mal meine Hausärztin konsultieren. Falls ich mich nicht dazu entscheide, doch direkt zur Neurologin zu gehen. Letzteres hätte den Vorteil, dass ich bis zum Termin wohl ausreichend lange Kopfschmerztagebuch führen kann.

———————————
* Das ist auch der Hauptgrund bei mir, warum ich überhaupt zur Ärztin gehen werde: Ausschließen lassen, dass es nichts anders – Schlimmeres – ist. Denn noch helfen Ibu und Hinlegen ausreichend.