Abschottung, Tag 35

Abschottung, Tag 35

Ich bin weiterhin auf Krawall gebürstet und führte heute insgesamt 3 Telefonate wegen Schulangelegenheiten. Puh… nach 5 Wochen hat sich einiges angestaut.

Danach musste ich erstmal was für mich machen: blondieren und Fitzelfüße. Also stellte ich mir eine Fußbadwanne ins Bad, mischte die Blondierung an. Dann stellte ich mich ins Wasser und verteilte die Blondierung auf dem Haar. Als das erledigt war, steckte ich die Füße in die Fitzelsocken.

Dann wirkte beides ein.

Ich wusch beides ab und dann zerrte ich das Kind nach draußen. Wenigstens eine Runde an der frischen Luft. Während wir unterwegs waren, kam der RB nach Hause und machte Abendessen, das dann fertig war, als das Kind und ich zu Hause waren.

Zwischen dem Abendessen und der #CorotäneKneipe hatten wir Zeit, zwei Runden Drecksau zu dritt zu spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.