RudeBelge, Tag 5

RudeBelge, Tag 5

X-18 Tage bis zur zweiten Welle

Als das Kind Baguette und Croissants holt, nieselt es. Der Himmel ist grau. Wieder kein Strandwetter. Hmpf. Gut, dass wir für diesen Fall „vorgesorgt“ haben und Bergues als Ausflugsziel in Betracht gezogen hatten. Hui, die zweite Filmkulisse, die wir diese Woche besuchen. In Bergues wurde der Film „Bienvenue chez les ch’tis“ gedreht. Wir fahren eine knappe halbe Stunde und sind um 13h00 da. Das Örtchen wirkt etwas ausgestorben. Wir drehen zunächst eine Runde über die alte Festungsmauer, essen einen Happen im Café de la poste und drehen dann noch eine Runde.

Der Ort ist sehr pittoresk und hat durchaus von den Dreharbeiten und davon profitiert, mal Tour-de-France-Etappe gewesen zu sein.

Nach drei Stunden fahren wir wieder zurück. Der Himmel ist blau. Es sieht nach Strandwetter aus. Nach kurzem lauterem Hin-und-her gehe ich einkaufen und der RB mit dem Kind an den Strand. Als ich nach dem Einkaufen dazustoße, ist das Kind bereits eine Weile im Wasser und bleibt da auch noch. Insgesamt fast eine Stunde. Er hat Spaß.

Am Abend ist wieder #CorotäneKneipe. Und wir müssen dabei Ausblick und französische Pâtisseriekunst ertragen.

Schöner Tag geht schön zu Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.