Diskrepanz

Diskrepanz

Die Noten zeigen, dass die Schulform die richtige fürs Kind ist.

Sein Verhalten zeigt, dass irgendetwas nicht stimmt: Pubertät? Klassengefüge? Diese Schule? Die bildungspolitische Mangelverwaltung?

Es geht um Mobbing, aber auch unzureichende Impulskontrolle.

Ja, es gibt eine Schul-Zuhause-Diskrepanz, aber die gibt es nur, weil es auch eine Mobbing-Diskrepanz gibt, die zu einer Impulskontroll-Diskrepanz führt.

Die Resilienz des midi-monsieurs ist bewunderswert. Sein Verständnis ist deutlich weiter als bei den meisten 10-Jährigen. Das macht es ihm einfacher, damit umzugehen, aber das ändert nichts an seinem Wunsch, einfach dazugehören zu wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.