Durchsuchen nach
Tag: 5. Januar 2020

50-50

50-50

Da tue ich immer so straight und selbstbewusst, aber gegen eine gewisse Omengläubigkeit kann ich mich nicht verwehren und so finde ich es durchaus bezeichnend, dass ich im Laufe des Abends immer mehr am Hals blockierte. Immerhin ist morgen mein erster Arbeitstag als Festangestellte und ich bin mit dieser Entscheidung immer noch nicht 100prozentig glücklich. Vielleicht werde ich das nie sein, aber das aktuelle fifty-fifty-Gefühl ist nicht sonderlich befriedigend.

Vielleicht muss auch erst noch der Elefant aus dem Raum, der seit vor Weihnachten da steht.

Wenigstens konnte ich die Blockade auf der Fakirmatte lösen. Vielleicht sollte ich die morgen einfach mitnehmen.