Zwölf

Zwölf

Nein, ich habe keine 12von12-Bilder gemacht heute. Obwohl ich heute bei zweiten Aufwachen um 10h00 kurz dran gedacht hatte, aber da fehlten ja schon Bilder vom ersten Tagesanfang mit Kind und dann, ach… Den ganzen Tag telefoniert, organisiert, mit dem Kind Schuldingse geklärt, vergessen zu essen und ein Projekt nicht so vorangetrieben, wie ich wollte. Dafür sitze ich jetzt dran und das Dokument ist schon 12 Seiten lang.

Ein Gedanke zu „Zwölf

  1. Liebe Mit-Nachschichtlerin
    wenn meine Nachtschicht als Freie so ins Stocken kommt, freue ich mich an Tweets aus meiner zeitweiligen Heimat FFM und der Tatsache, das da noch mindestens eine andere alleinerziehende Schreiberin nachts Projekte vorantreibt. Gruss aus dem Dreiländereck a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.