Resigniert

Resigniert

Die Bundestagswahl ist durch. Also zumindest der Wahlgang.

Wie es aussieht, …

… möchte der Großteil der Wählerinnen keine Veränderung.
… ist für die Jugend die Zukunft geld gelb und nicht grün.
… war die Angst vor dem Linkskrutsch (hahaha) selbst bei den „Linken“ so groß, dass sie es möglicherweise gar nicht in den Bundestag schaffen.
… war das Wettern gegen Kleinstparteien von ehemaligen Kleinstparteien so erfolgreich, dass es keine in den Bundestag schaffen wird.
… wird es eine GroKo + X (kotz, kotz) geben.
… reicht es wenigstens nichts für Schwarz-Blaubraun-Gelb.
… ist das alles bei einer Wahlbeteiligung von > 75 % halt „Volkes Wille“.

Ich weiß nicht, was ich fühlen soll. Freude ist es sicherlich nicht. Es ist Resignation und Enttäuschung. Dass „das Volk“ Angst vor der eigenen Courage hat. Dass nu vier weitere Jahre nichts passieren wird – zumindest nichts, was dem Klima und der Gesellschaft gut tun wird.

Ich bin noch nicht einmal gespannt, welche Partei X das Zünglein an der Waage sein wird.

Gute Nacht, Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.