Live-Musik

Live-Musik

Zweite Welle: Tag 92

Eigentlich Wenn keine Pandemie wäre, würden wir heute den Geburtstag vom RB feiern würde ich in genau einer Woche „mal wieder“ zu einem NewModelArmy-Konzert gehen. Die wollten ähnlich wie der RB groß feieren, denn sie haben dieses Jahr ihr 40er-Jubiläum. Doch schon Anfang Juni wurde die Tour verlegt – ich hoffe also auf nächstes Jahr November.

Anfang September posteten NMA auf diversen SocialMedia-Kanälen, dass sie ihr Jubiläum trotz allem feiern möchten. Mit einem Konzert. Halt digital. Ohne zu zögern sicherte ich mir ein Ticket und freute mich seitdem vor.

Heute war es dann so weit. Und weil der RB den Abend nicht mit NMA verbringen wollte, verdonnerte ich ihn zum „Männerabend“ mit dem Kind, während ich mich mit meinem Rechner ins Schlafzimmer verzog.

Mein Gedanke war ja: „Setzte dich entspannt mit den Kopfhörern vor den Rechner und strickst bei guter Musik.“

Hahaha, aber schon beim 5. Lied (Island) konnte ich nicht mehr still sitzen.* Und bis mir einfiel, dass ich ja den Brüllwürfel** habe, tanzte ich mit Kabel und OnEars im Schlafzimmer.

Das ganze Konzert dauerte über drei Stunden (mit Pause) und es war wirklich „wow“. Natürlich ist es nicht mit einem echten Konzert vergleichbar, aber die alten Herren haben live gespielt, der Sound war super, der Schnitt war auch gut. Es war auch beeindruckend, dass dieser Stream rund um die Welt ging und die technischen Ausfälle hielten sich wohl auch in Grenzen***. Und es fühlte sich auch toll an, Teil eines so großen internationalen Publikums zu sein.

Hachz, das war echt toll.

Und nun bin ich ein bisschen wehmütig, weil ich mir die letzten Monate erfolgreich eingeredet hatte, dass ich Konzertbesuche gar nicht so vermisse(n darf). Aber *seufz* doch, Live-Musik und dabzu tanzen und schwitzen, muss ab und zu sein.

—————————–
* Es war eh eine sehr großartige Playlist.

** Bluetooth-Lautsprecher

*** Bei mir hing sich der Stream ab und zu mal auf, aber das ließ sich mit Browser-Refresh beheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.