#BAdventskaffee 2.0

#BAdventskaffee 2.0

Zweite Welle: Tag 80

Die Zahlen werden nicht besser. Gut, das hat vermutlich auch keine erwartet, die halbwegs klar im Kopf ist. Es nervt trotzdem. Für den RB ist klar, dass er seinen 50. nicht feiern kann. Und für mich ist klar, dass ich meinen Geburtstag im Januar auch nicht feiern kann. Hahaha, kleiner Scherz: Ich feiere meinen Geburtstag in der Regel nicht, denn ich veranstalte ja den #BAdventkaffee, der 4-5 Wochen vor meinem Geburtstag liegt und dann reicht mir das nach den Weihnachtstagen und Silvester erstmal.

Der #BAdventskaffee… tja, der wird dieses Jahr auch nicht so stattfinden, wie geplant. In 63 Tagen werden die Zahlen nicht so sein, dass es auch nur ansatzweise verantwortlich wäre, 30-50 unterschiedliche Menschen in der Wohnung zu haben. Auch wenn es immer so warm wird, dass wir eigentlich immer mit offenem Fenster Kekse essen und Glögg trinken.

Aber *seufz* ohne #BAdventskaffee ist Advent nicht Advent. Seit 2015 fand er jedes Jahr* statt und nun soll er im 6. Jahr nicht mehr stattfinden? *jammer* Nein, das geht so nicht. Außerdem: Wer soll denn die ganzen Kekse essen? Und deswegen – Trommelwirbel – wird es dieses Jahr einen virtuellen Adventkaffee geben.

Die Idee

  • Ein zoom-Meeting, das
  • am Sonntag, 13. Dezember, wie beim RL-#BAdventkaffee
  • von 14h30 bis 18h30 offen ist.
  • Jede Teilnehmerin bekommt rechtzeitig ein Kekspaket zugeschickt.
  • Unkostenbeitrag (Porto, Verpackung): 5 Euro

Da erfahrungsgemäß am Ende des #Badventskaffees von meinen Keksen immer noch was übrig ist, werde ich locker 30 Kekspakete packen können. 30 Kekspakete = 30 Teilnehmerinnen 😉 Und nun kommt ihr ins Spiel:

Wer Lust hat – und sich wirklich vorstellen kann, an einem virtuellen #BAdventskaffee teilzuehmen – dabei zu sein, kommentiere bitte unter diesem Post.**

——————————
* 2005 fand er erstmals im kleinen Kreis statt, dann 2006 in deutlich größerer Runde. 2007 musste ich ihn kurzfristig wegen krank absagen und 2008 war ich schwanger und dann hatte ich Kv…

** Sollten es mehr als 30 Interessierte sein, werde ich eine Auswahl treffen.

13 Gedanken zu „#BAdventskaffee 2.0

  1. Ich wäre dieses Jahr gerne wieder dabei. Nein, WIR wären gerne wieder dabei. Es kann und wird nicht dasselbe sein, aber wir möchten dir auf jeden Fall für deinen Einsatz und den Willen, das zu organisieren, von ganzem Herzen danken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.