Back to work

Back to work

X-30 Tage bis zur zweiten Welle

Na prima, da fängt der erste Tag nach dem Urlaub mit schlechtem Schlaf an. Ich konnte zunächst nicht richtig einschlafen und dann bin ich wegen „bloß nicht verschlafen“ nicht richtig eingeschlafen. Um Kurz nach 8h00 war ich dann wach, duschte und saß um 9h30 am Schreibtisch. Und dann tat ich, was eine so am ersten Tag nach dem Urlaub so macht: e-Mails checken, von den Kolleginnen auf den aktuellsten Stand bringen, kleine Projekte auf den Weg bringen.

Irgendwann ist mein Kopf nicht mehr aufnahmefähig. Außerdem brauchen wir noch was vom Markt. Das Kind ist zwar gerade erst nach Hause gekommen und würde gerne daddeln, aber ich verdonnere ihn dazu, dass er zur Bibliothek fährt und sich Lesestoff besorgt. Wir verlassen zusammen das Haus.

Später bereite ich das Essen vor. Der RB kommt etwas knapp nach Hause, grillt, isst hastig und hat dann Online-Tasting.

Sonderlich spannend war das heute alles nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.