Heimreisetag

Heimreisetag

X-27 Tage bis zur zweiten Welle

Wir haben gestern abend noch gut gepackt. Heute dann also den Rest. Kurzes Frühstück, ein letzter Gang durch die Wohnung, Verabschiedung von den Vermieterinnen und ab nach Deutschland. Erstmal nur bis ins nächste Bundesland, um den Papa vom RB zu besuchen. Wir sind früher als verabredet da, weil der RB die Fahrtzeit etwas länger geschätzt hatte als tatsächlich. Aber das macht nichts.

Nach ein paar Stunden fahren wir wieder. Machen – wie schon auf der Hinfahrt – einen Schlenker über Wiesbaden, um meinen Arbeitsrechner wieder einzusammeln, um um 18h30 wieder zu Hause zu sein. Alles steht noch.** Auch die Strategie mit den Pflanzen auf dem Balkon hat gut geklappt: Es haben alle überlebt. Als ich Essen hole, stellt der RB fest, dass noch was „überlebt“ hat: die Mäuse. Also mindestens eine Maus turnt über unseren Balkon. Der RB stellt zwei Fallen auf.

Beim Ins-Bett-Bringen geraten das Kind und ich aneinander. Mir gefällt sein Verhalten mit dem Tablet gar nicht. Nach einem Moment mit schlechter Laune meinerseits führen wir dann ein ziemlich gutes Gespräch und ich hoffe, er hat da wirklich was mitgenommen.****

———————————–
* Es kommt zunächst nicht über den Zaun im Nachbargarten und es flitz panisch umher. Irgendwann dann aber doch. Phew.

** Nicht ganz: Der schon länger tote ehemalige Ameisenbaum*** hat sich selbst gefällt. Ein Zeichen! Ein Zeichen!

*** Als wir hier einzogen war der Baum bereits tot. Allerdings wohnten Ameisen darin. Die sind allerdings schon vor 3 oder 4 Jahren ausgezogen.

**** Er lässt sich davon nur berieseln. Er schafft es nicht sich anderweitig zu beschäftigen und in dem aktuellen Ausmaß macht mir sein Verhalten durchaus Sorgen. Sorgen macht mir auch, dass ich ihm drohen muss, damit er wenigstens etwas darüber nachdenkt, was ich ihm mitteilen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.