Browsed by
Tag: 4. August 2019

Rude Boys unter sich

Rude Boys unter sich

Gestern musste der RB früh raus. Da war das Kind schon wach. Nur mit Mühe konnte der RB ihn davon überzeugen, dass er nicht mit ihm mit konnte. Entsprechend geknickt war das Kind, als sich herausstellte, dass er ihn auch am Abend nicht mehr sehen werde – weil er früher ins Bett musste, als der RB nach Hause kam.

Heute morgen wollte der RB auch früh raus. Naja, früher als an einem Sonntagvormittag angenehm ist. Als er wach wurde, war das Kind schon wach. Ich hörte die beiden im Halbschlaf wurschteln. Meine Kopfschmerzen sagten deutlich: „Lass die zwei machen. Bleib bloß liegen.“ Gegen 9h30 (oder sogar später) wurde mir ein Tee ans Bett gestellt. „Mama, ich fahre mit dem RB mit“, verkündete das Kind. Stolz schwang in der Stimme mit. Ich döste wieder weg. Kurz drauf kam der RB. „Ich nehm den Junior-RudeBoy mit. Dann kannst Du noch etwas schlafen“, sagte er mir zwischen zwei Küssen. Ich murmelte „viel Spaß“ und schlief wieder ein, als die Tür klappte. Später wachte ich auf. Etwas matschig, aber wenigstens ohne Kopfschmerzen. Der Tee war kalt. Macht mir aber nichts. Dann wurschtelte ich in der Wohnung rum. Die zwei waren immer noch weg:

Dann kamen die beiden doch. Staubig und k.o. Aber dem Kind tat es sichtlich gut, diese Exklusivzeit mit dem RB gehabt zu haben.

Nach dem Essen forderte das Kind den RB zum Tanzen auf.