Paris upcoming

Paris upcoming

Beschluss gefasst: Egal, was kommt, ich werde meinen Rechner nicht mit nach Paris schleppen. Nein, eben mal nicht immer „selbst und ständig“. Ich muss das üben. Außerdem habe ich meine Projekte so getimet und getacktet, dass es ausreicht, wenn ich erst am Donnerstagnachmittag wieder in die e-Mails gucken kann.

Morgen wird nochmal intensiv, aber dafür habe ich dann frei. Und dann kommt hier auch mal wieder Nicht-Arbeit-Content. Ich freue mich sehr auf Paris und besonders auf das Konzert. Ich hoffe, dass es dem Kind auch gefallen wird. Der Saal ist ein schöner, das Hotel sieht bei Streetview auch nicht so schlecht aus. Mal sehen, was der RB und ich am Mittwoch über Tag in Paris machen…

Vielleicht trotzdem Boot fahren. Allerdings auf der Seine. Und der RB möchte zu zwei Plattenläden. Also so Läden, in denen geprägte Vinylscheiben verkauft werden. Bei dem Thema bin ich ja raus.

Erstmal morgen überstehen und am Mittwoch pünktlich wach werden für den Zug um 6h58…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.