Browsed by
Tag: 5. Oktober 2019

Liebes Tagebuch am Fünften (Oktober 2019)

Liebes Tagebuch am Fünften (Oktober 2019)

Der Fünfte ist der Fünfte ist der Fünfte. Und egal, ob Werktag, Feiertag oder eben Wochenende – Frau Brüllen fragt: WMDEDGT?

1h00 ich verschwinde ins Bett. Der RB ist noch aufgekratzt wach, aber ich bin nach einem Tag zu Fuß durch Stuttgart k.o. Schlafe schnell ein und durch bis

9h45, als der Wecker klingelt. Semiversehentlich. Ich stelle den Wecker eine Stunde weiter und bleibe erstmal liegen. Allerdings fordert die Blase ihren Tribut. Danach lese ich etwas im Internet, bis um

10h45 der Wecker erneut klingelt. So spannend ist das alles nicht. Ich beschließe, dass der RB nun auch wach sein sollte und gehe zu ihm.

11h30 Der RB geht, um Heißgetränk zu bereiten. Bei Tee und Kaffee werden wir wach(er) und besprechen, was wir die nächsten Tage essen wollen. Dann gehe ich duschen.

12h55 Aufbruch zum Markt: Bank, Metzger, Drogeriemarkt, Gemüsestand, Supermarkt.

14h00 Wir sind wieder zu Hause. Ich helfe noch schnell beim Verräumen.

14h10 Ich breche auf, weil ich im Museum für Kommunikation mit Tweeps verabredet bin. Nach Kaffee und Kuchen vergnügen wir uns in der ständigen sowie aktuellen Sonderausstellung.

17h00 Wir verlassen das Museum und am Willy-Brandt-Platz trennen sich unsere Wege. Ich entscheide mich spontan dazu, noch ein Stück zu Fuß zu gehen. Die neuen Hochhäuser und die Innenstadt habe ich schon lange nicht mehr bei Tag gesehen.

Natürlich war es nur semischlau, abends um 17h30 über die Zeil zu laufen. Umgekehrt wäre es aber auch genauso albern, von der Hauptwache zur Konsti zu fahren, um dort in die Bahn nach Hause umzusteigen.

18h30 Endlich wieder zu Hause. Ich habe Hunger und mache mich ans Kochen.

20h30 Der RB geht „kurz“ einkaufen. Braucht allerdings für vier Artikel zwei Anläufe.

Als er wieder da ist, leiten wir den gemütlichen Teil des Abends:

Peaky Blinders, Guinness und passende Chips Crisps.

Schönes Restwochenende allerseits.