Fast Wochenende

Fast Wochenende

Ich sag’s mal so: Wenn diese Kack-Kopfschmerzen jetzt zum Dauerbegleiter werden, werde ich etwas ungehalten. Erstaunlich ist, dass sie mich nicht bei der Arbeit behindern. Ich hatte heute eine guten Lauf und einiges abgearbeitet. Ändert nichts daran, dass es bis Ende November sportlich bleibt.

Aber ab morgen erstmal sowas wie eine langes Wochenende. Zugfahrt wird zum Arbeiten genutzt. Und dann 3 Tage Kuchen essen (so sieht es derzeit nämlich aus, weil meine Mutter, meine Schwägerin und ich uns nicht abgesprochen haben, wer Kuchen backt) und als Familie Marie-Antoinette in die Geschichte Lüneburgs eingehen.

Vielleicht hilft der Kuchen ja gegen Kopfschmerzen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.