Schöner Tag

Schöner Tag

Ich bin zu müde zum ausführlichen Bloggen. Außerdem verdaue ich noch und hoffe, dass mir der Kölsch-Konsum nicht auf die Füße fällt allzu heftige gastrointestinale Beschwerden bereitet.

Aber wir hatten einen schönen Tag, nachdem alle ausreichen koffeiniert waren. Dank Frühstück nur bis 10h00 waren wir recht zeitig unterwegs zum Odysseum. Ja, vielleicht war das Wetter ein bisschen zu schön für Museum, aber die Karten waren schon besorgt.

Ich mag Mitmachmuseen ja sehr, denn so kann eine – und Kinder im Besonderen – Dinge begreifen. Außerdem gibt es da auch das Mausmuseeum. Warum wir allerdings überhaupt hin sind: Bricklive. (Das Kind und ich kannten die beide Dauer-Museumsteil ja schon.) Auch das war toll. Soooo viiiieel Lego.

Danach kurze Pause in der Jugendherberge, bis wir dann keine Minute zu spät zum Päffgen-Brauhaus aufbrachen. (5-10 Minuten später und wir hätten keinen Platz bekommen.) Außerdem war es wirklich (!) An der Zeit, dass wir alle drei zu essen bekamen.

Lecker gegessen. Viel Kölsch getrunken (vermutlich war alles > 1 für mich zu viel). Viel Spaß gehabt.

Dann im Dunkeln zurück. Nur fürs Tourifoto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.