Fünfzehn

Fünfzehn

Rund 15 Kilometer Luftlinie liegen zwischen unserer Wohung und den Tatorten in Hanau, an denen gestern ein Nazi zehn Menschen umgebracht hat.

Der Naziterror wird mehr und kommt näher.

Und machen wir uns nichts vor: Die neun Rassismus-Opfer von Hanau werden nichts am Rechtsruck ändern. Der Mord an Lübcke hat schon nichts in Bewegung gesetzt und auch der Anschlag von Halle ist bereits in Vergessenheit geraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.