AG, die zweite

AG, die zweite

Das AG-System an der Schule ist nicht ganz schlüssig. Als ich heute zur neuen Runde antrat, fand ich einen Zettel mit 6 Namen drauf. „Ui, kleine Runde“, dachte ich. „Ob sich rumgesprochen hat, dass ich streng bin?!“

Naja, letztlich kann es mir egal sein. Wenn es nicht zu viele sind, ist das ja gar nicht so unangenehm.

Doch dann saßen auf einmal 12 Kinder im AG-Raum. Genau genommen 12 Jungs, kein Mädchen. Und die Hälfte auch schon Sechstklässler.

Nein, ich beneide keine Lehrkraft, die sich täglich mit diesen Testosteron-Monstern abgeben muss.

Und weil mir das Gegockel und Geprolle sehr schnell sehr auf die Nerven ging, machte ich eine Ansage, dass ich sie nicht zur AG zwinge, aber dass ich erwarte, wenn sie kommen, dass sie mitarbeiten.

Mal sehen, wie viele nächste Woche kommen und wie es dann läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.