1:1

1:1

Fahrtzeit nach und von Bielefeld und Anwesenheit in Bielefeld halten sich heute die Waage. Das ist okay.

Es war auf jeden Fall gut, da gewesen zu sein. Meinem Papa geht es besser als beim letzten Besuch. Das ist gut. Denn zwischenzeitlich hatte ich Angst, er hätte ob seines Zustands resigniert. Aber heute war er wach und nahm Anteil. War aktiv und wirkte voller Lebensmut.

Meine Mutter erzählte mir, dass sie auf der Anti-Nazi-Demo in Bielefeld am 9.11. war und hat sich fast etwas entschuldigt, dass sie nicht so lange dahin konnte (weil sie meinen Vater nicht so lang allein lassen wollte). Aber ich war gerührt und stolz, dass es ihr so eine Herzensangelegenheit war, Präsenz zu zeigen. Alerta, Mama!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.