Reden hilft

Reden hilft

Gestern kam eine Textkorrektur, die mich so perplex machte, dass ich nicht impulsiv darauf reagieren wollte und sollte. Verschlimmbesserung ist da noch ein Euphemismus. Ich war tatsächlich erschüttert und fassungslos.

Ich schlief drüber und es war klar: Ich muss das klären. Ich überlegte, wie ich wirklich möglichst diplomatisch, aber dennoch deutlich meinen Unmutverständnis darlegen kann.

So wie es ausschaut, habe ich einen guten Weg gefunden. Und zudem die Erkenntnis: Das geschriebene Wort zählt nicht immer. Bei diesem speziellen Kunden wohl eher selten. Selbst Freigaben werden ja gerne mal zurückgezogen.

Ein Gedanke zu „Reden hilft

  1. Wie du warst noch nie in Paderborn?. Ich habe 15 Jahre in bad Lippspringfe gelbt (15 km davon entfernt) und es ist praktisch meine Heimat. Und zu sehen gibt es außer dem Heinz-NIxdorf-Museumsforum recht viel. Alleine Liboir und herbstlibori darf man nicht verpassen.

    Liebe Grüße Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.