Weihnachtsbäckerei (3)

Weihnachtsbäckerei (3)

Weiter ging es mit dem Backwahn. Zunächst hackte ich Rosinen, Korinthen, Orangeat und Zitronat für die eine Kekssorte und Belegkirschen für die andere klein. Mehr oder weniger parallel erstellte ich zwei Sorten. Während der eine Teig ging, rollte ich den anderen Teig aus.wpid-2015-11-22-22.00.25.jpg.jpegUnd während der eine Teig noch ein zweites Mal ging, bereitete ich den Belag für die anderen Kekse vor. Dann wanderten beide zeitgleich in den Ofen. Und während die andere Sorte wunderhübsch aus dem Ofen kam, …wpid-img_20151122_160851.jpg… sah die eine Sorte ziemlich doof aus. Naja, vor allen Dingen ziemlich plattwpid-2015-11-22-22.04.23.jpg.jpegDas sollte eigentlich Dresdener Stollenwürfel werden. Aber vermutlich möglicherweise ganz vielleicht war die Trockenhefe mit MHD 2014 08/2015 doch nicht mehr so motiviert und/ oder sie fand die warme Butter doof. Ich überlegt kurz, ob ich vielleicht doch noch „mein“ erporbtes und sehr leckeres Stollenkonfekt mache (also morgen oder so), da kam mir die Idee: Was Leibköche von österreichischen Kaisern oder Frankfurter Bankieren  können, kann ich auch:

wpid-img_20151122_163904.jpg
Hessischer Stollenbruch

Dann widmete ich mich einem Teig, der seit 6 Tagen im Kühlschrank auf seinen Einsatz wartete:

wpid-2015-11-22-22.02.01.jpg.jpeg

wpid-2015-11-22-22.03.14.jpg.jpeg
Sieht gut aus, ist aber eine ziemlich doofe Arbeit
wpid-2015-11-22-22.05.30.jpg.jpeg
Teigreste wurden vom midi-monsieur verarbeitet
wpid-2015-11-22-22.06.33.jpg.jpeg
Vorsicht, heiß!
wpid-2015-11-22-22.09.05.jpg.jpeg
Zwei halbe Teige – drei verschiedene Kekse

Aktueller Stand:

  • 9 Sorten sind fertig: Vanillekipferl, Nussecken, Hessischer Stollenbruch, Zimt-Mohn-Plätzchen, Spekulatius-Stangen, Schwarz-Weiß-Kekse, Waffelkekse, Florentiner Plätzchen, Saure-Sahne-Kringel
  • 2 Teige sind im Kühlschrank: Haselnuss-Taler, Zimtausstecher
  • 2 (plus 2) sind noch geplant: Schneeflocken und Bethmännchen (Schoko-Crossies und Kokosmakronen)

Letzte Amtshandlung für heute: Mandeln enthäuten und halbieren (ich weiß, warum Bethmännchen so teuer sind).

wpid-2015-11-22-22.10.39.jpg.jpeg

3 Gedanken zu „Weihnachtsbäckerei (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.