Rassismus II

Rassismus II

Ich hatte am Montag keine Erzieherin des mini-monsieurs in einer ruhigen Minute erwischt. Also habe ich es gestern angesprochen. Und das war auch gut so:

Es gab nämlich vor einiger Zeit – also bevor der mini-monsieur in diese Kita kam – die Situation, dass das schwarze farbige Kind ausgegrenzt worden ist. Es war wohl ein großes Thema in allen Gruppen. Die Erzieherin war sehr dankbar, dass ich unser aktuelles Ereignis dazu berichtet habe. Das wird ein Nachspiel geben im Sinne dessen, dass die Vielfältigkeit erneut thematisiert wird.

Ich bin irgendwie froh, dass es nicht so ist, wie meine Mutter vermutete: Es hätte nämlich auch sein können, dass der mini-monsieur in seiner „Not“, nicht mit der Babysitterin abends allein bleiben zu wollen, sich diese pauschale Ausrede hat einfallen lassen. Sprich, hätte die Babysitterin rote Haare, wären auf einmal alle Rothaarigen doof.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.