Beichte

Beichte

Auf Twitter habe ich es schon verkündet. Ich wage es hier auch mal – auch auf die Gefahr, Leserinnen zu verlieren:

Ich mag keine Pralinen.

Ich mag das Mundgefühl in den meisten Fällen nicht. Und die Masse an Geschmäckern. Meistens sind sie mir auch schlicht zu süß. Und mit Alkohl geht gar nicht. Ich mag auch keine Macarons bzw. Luxemburgerli.

Was ich mag: Nougat oder Marzipan mit – vorzugsweise – Zartbitterschokolade drum. Da muss dann aber auch nichts weiter bei sein. Daher bin ich auch mit einer guten Nougat- oder Marzipanschokolade viel glücklicher zu machen als mit Pralinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.