Kindfrei 6

Kindfrei 6

Dass dieser Tag komisch laufen würde, war eigentlich in dem Moment klar, als es ca. um 2h00 klingelte und ich erst um 4h00 einschlief.

Als ich wach wurde – zum Glück nicht viel später als geplant -, wirkte immer noch das Konzert von gestern nach. Und das tut es immer noch.

Ich hörte den ganzen Tag Musik. Arbeitete immer wieder etwas. Hielt ein Nickerchen. Arbeitete weiter.

Und als ich dann nach Gedanken und Wörtern suchend durchs Wohnzimmer schaute, nervte mich von jetzt auf gleich das bestehende Chaos und das dringend nötige Saugen so sehr, dass ich Küche und Wohnzimmer für Kevin präparierte. Und nachdem er losgezogen war, kümmerte ich mich ums Bad.

Ein Text wartet immer noch darauf geschrieben zu werden. Bis morgen.

Also auf in die Nachtschicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.