Puuh

Puuh

Anfang der Woche dachte ich noch, dass ich das Wochenpensum nie geschafft bekomme. Es war einfach viiiieeel auf dem Schreibtisch. Und vor allen Dingen ein wirklich bunter Strauß Themen. Kaum hatte ich mich gedanklich auf das eine eingelassen, musste ein Text für ein ganz anderes Thema geschrieben werden. Und nicht nur, dass es eh schon viel war, nein, es kam in einer Tour noch: Freigabe für diese Projekt; kannst du mal eben…

Heute endlich habe ich wieder etwas Licht gesehen und einmal tief durchgeatmet und – schwubs – wieder was weggeschafft. Dazu noch nach hinten verschobene Deadlines und ich kann die immer noch lange Liste deutlich entspannter abarbeiten.

2 Gedanken zu „Puuh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.