Durchsuchen nach
Tag: 22. Juni 2015

Waffeln

Waffeln

Wenn man meine Mutter fragt, würde sie wohl sagen, dass ich ein besonderes Verhältnis zu Waffeln habe. Naja, genau genommen zu Waffeleisen. Denn ich habe mindestens drei Waffeleisen der Famile auf dem Gewissen. Das zuletzt angeschaffte meiner Eltern habe ich daher auch noch nicht benutzt mal von Nahem gesehen.

Aber Waffeln sind toll. Und was wäre ein samstäglicher Marktbesuch ohne Waffel vom Fleischer und Kaffee vom Wacker?! Hin und wieder mache ich Waffeln auch selbst. Aber bislang war ich mit K E I N E M Rezept so wirklich zufrieden.
Das Rezept, das meinem Waffeleisen (und das ist tatsächlich noch heil) beilag, war irgendwie zu fettig. Allen weiteren, die ich dann so probiert habe, fehlte immer irgendwas: Fett, Ei, Milch, Mehl, Geschmack. Doch nun bin ich fündig UND kreativ geworden. Und damit ich es nicht wieder vergesse, schreibe ich es mal auf, MEIN Waffelrezept:

250 g Mehl
100 g Zucker
100 g Butter
100 g Quark
1 TL Backpulver
3 Eier
1 guter Schuss Mineralwasser (oder auch 2, vermutlich 100 mL)

Und das Gute: Ich musste das beschichtete Waffeleisen nur einmal zu Beginn einfetten.