Durchsuchen nach
Tag: 11. Mai 2015

Eine Geschichte voller Missverständnisse (und ja, es geht „darum“)

Eine Geschichte voller Missverständnisse (und ja, es geht „darum“)

Jaja, damalsTM*, als den deutschen Werbeschauenden erklärt wurde, wo denn nun das Innere (einer Frau) ist, da hatte ich diesbezüglich schon so gelitten, dass ich mir alle vier Wochen wünschte, dass mein Inneres wirklich in meiner Hand wäre. Die hätte ich mir nämlich abhacken können.

Weiterlesen Weiterlesen