Runde

Runde

Eigentlich wollte ich heute, nachdem die Jungs zum Aikido loswaren, kurz duschen, dann schnell zum Friseur springen, den Pony nachschneiden lassen, einkaufen und dann den midi-monsieur im Dojo abholen.

Dann dauerte das Duschen und Föhnen länger und so brachte ich auf dem Weg zum Dojo ein Paket weg, holte das Kind ab, kaufte mit ihm beim Schreibwarenladen ein Vokabelheft, hatte auf dem Weg zum Supermarkt Glück und meine Friseurin hatte 3 Minuten für meinen Pony. Dann gingen wir einkaufen.

Andere Runde, mehr geschafft. Runde Sache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.