Besser

Besser

Meine innere Optimistin will mich am Tippen dieses Posts hindern. Denn sie ist davon überzeugt, dass alles wieder wird. Und auch besser wird. Und dass ich nicht darüber jammern sollte, dass heute

… ein Tag mit wenig Schlaf war,
… das Auge immer noch weh tut und auch lustig suppt (nein, nicht wirklich lustig und ich fürchte, dass ich mir mit der blöden Wimper über Stunden unterm Oberlid irgendeine Entzündung gezüchtet habe und dass ich morgen mal wieder zum Augenarzt muss),
… die schwierigen Schwingungen zwischen dem Kv und mir sehr deutlich zu sehen spüren waren (aus irgendwelchen Gründen scheint er angefressen),
… Nachrichten vom Finanzamt kamen, die mich kurz in Schockstarre fallen ließen,
… der Papa-Jetlag beim midi-monsieur sehr ausgeprägt ist,
… nicht weiß, wo ich schlafen soll. Denn mein Bett kann eigentlich nicht benutzt werden, weil das Kind da sehr tief eingeschlafen ist und nun ein Teil gewaschen werden muss,
.. von all dem emotional angestrengt bin und eine Umarmung jetzt toll wäre.

Naja, morgen ist’s hoffentlich einfach besser.

Ein Gedanke zu „Besser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.